fruitcore robotics GmbH | Macairestr. 3 | 78467 Konstanz

Kontakt fruitcore Zentrale

fruitcore Zentrale

Tina Schroff
+49 (0)7531 94599 20
info@fruitcore.de

Kontakt fruitcore Zentrale

fruitcore Vertrieb

Markus Mayr
+49 (0)172 670 35 37
horst@fruitcore.de

Termin vereinbarenDemo anfordernKostenlose Machbarkeitsanalyse




* Gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Roboter für Metallverarbeitung.

HORST liebt Heavy Metal.

Ob für spanende oder nicht-spanende Fertigungsverfahren – HORST ist als Industrieroboter für metallverarbeitende Branchen entwickelt worden. Kommunikation und Interaktion sind mit allen gängigen Werkzeugmaschinen möglich.

Der 6-Achs-Industrieroboter HORST von fruitcore robotics zeichnet sich durch eine unkomplizierte Anbindung an externe Maschinen aus und kann im Zusammenspiel mit den verschiedensten Greifern, Saugern, Dispensern oder optischen Bildverarbeitungssystemen vielfältige Automatisierungsaufgaben einfach und effizient meistern.

In der Metallverarbeitung kommt es auf Präzision an, diese kann mit einer roboterbasierten Automatisierungslösung deutlich gesteigert werden. Mit einer Wiederholgenauigkeit von +/- 0,05 mm ist HORST überaus präzise und stellt somit eine gleichbleibende Qualität sicher. HORST übernimmt spielend alle ihm gestellten Aufgaben auch unter teilweise schwierigen oder extremen Arbeitsbedingungen. HORST verfügt über die einfach zu bedienende Software horstFX. Diese ist intuitiv und komfortabel aufgebaut und speziell für Touchscreens entwickelt, insbesondere für das mitgelieferte Bedienpanel horstPANEL. Für fortgeschrittene Funktionalitäten können Sie horstFX per Maus und Tastatur auch einfach am Desktop betreiben. So genießen Sie alle Möglichkeiten. HORST ist für verschiedene Prozesse flexibel einsetzbar. Durch die schnelle und leichte Programmierung und die unkomplizierte Anbindung an externe Maschinen lassen sich die Umrüstzeiten bei einer Umstellung der Produktion auf neue Werkstücke auf ein Minimum reduzieren. Das spart Zeit und Geld! Somit ist HORST Ihr Roboter für Metallverarbeitung.

 

Ihre Vorteile mit unserem Roboter in der Metallverarbeitung

Präzise.

Mit einer Wiederholgenauigkeit von +/- 0,05 mm garantiert Ihnen HORST höchste Qualität in der Metallverarbeitung.

Smart.

IoT – offene Schnittstellen zur Übertragung von Programmen, Ansteuerung externer Maschinen und zur Einbindung sicherheitsrelevanter Komponenten.

Flexibel.

HORST ist kompakt und flexibel. Mit seiner einfachen Programmierung garantiert er für schnelle Umrüstzeiten, so können wechselnde Produktionsprozesse schnell, einfach und kosteneffizient umgesetzt werden.

Effizient

HORST maximiert die Effizienz und erhöht die Qualität, Konsistenz und Fertigungsgeschwindigkeit in der Metallverarbeitung.

Einfach.

HORST macht den Einstieg in die roboterbasierte Automation einfach. Die Software horstFX garantiert eine einfache Programmierung und schafft somit schnelle Umrüstzeiten.

In diesen Ausführungen ist unser Robotersystem erhältlich

Diese Aufgaben übernimmt unser Roboter in der Metallverarbeitung

Spanende Verfahren.

Ob Sägen, Feilen, Gewindeschneiden, Reiben, Stoßen, Drehen, Fräsen oder Bohren – HORST übernimmt alle Aufgaben in Zusammenarbeit mit externen Tools zuverlässig und genau. Durch die Steuerung horstCONTROL können externe Maschinen ganz einfach über gängige Schnittstellen kommunizieren.

Nicht spanende Verfahren.

Urformen, Umformen, Erodieren, Beschichten, Härten, Glühen oder Fügen – auch bei nicht spanenden Verfahren ist unser Industrieroboter vielseitig einsetzbar. HORST stellt eine gleichbleibende Qualität sicher und maximiert die Effizienz.

Prüfen.

HORST kontrolliert Ihre Teile zuverlässig, einfach und mit gleichbleibender Qualität. Kontaktloses Prüfen, Messen oder einfache i.O.-n.i.O.-Prüfungen sind für HORST kein Problem.

Palettieren.

HORST ist Meister im Palettieren. Ganz egal wie groß oder klein Ihr Teil ist, HORST trägt Ihre Teile sicher von A nach B.

 

Sortieren.

HORST macht aus Chaos Ordnung. Mit Vision-System oder Teilevereinzeler kann HORST Ihre ungeordneten Teile schnell und präzise sortieren.

Markus_Mayr

Markus Mayr
Sales Technician
Tel.: 0172 670 35 37
E-Mail: markus.mayr@fruitcore.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Kontaktieren Sie uns! Gemeinsam finden wir heraus, welche Ausführung unseres Roboters für Ihre Anwendung am besten geeignet ist.

Erfahrungsbericht: So schlägt sich unser Roboter in der Metallverarbeitung.

Die SBS-Feintechnik GmbH & Co. KG aus Schonach im Schwarzwald ist das Stammunternehmen der BURGER GROUP und spezialisiert auf kundenspezifische Antriebstechnik in Branchen wie Gebäudetechnik, Medizintechnik, Maschinen- und Anlagenbau sowie Hausgerätetechnik.
HORST konnte alle Anforderungen auf die gesuchte hochflexible Automationslösung im Metallverarbeitungsprozess abdecken. Der Industrieroboter kommt bei der SBS-Feintechnik GmbH & Co. KG in der Montage von Elektromotoren für den Automotive Bereich zum Einsatz. Die einfache Bedienbarkeit, die flexible Einsatzmöglichkeit und die hohe Präzision waren nur einige der Gründe, warum sich das Unternehmen für HORST entschieden hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Häufig gestellte Fragen zum Thema Roboter in der Metallverarbeitung

Wozu braucht es Roboter in der Metallverarbeitung?

In der Metallindustrie sind Roboter heute fester Bestandteil von Produktionsprozessen und übernehmen vielfältige Aufgaben. So werden sie beispielsweise bei nicht spanenden Verfahren wie  Urformen, Umformen, Erodieren, Beschichten, Härten, Glühen oder Fügen oder bei spanenden Verfahren wie Sägen, Feilen, Gewindeschneiden, Reiben, Stoßen, Drehen, Fräsen oder Bohren, eingesetzt. Auch HORST übernimmt alle diese Aufgaben in Zusammenarbeit mit externen Tools zuverlässig und genau und ist bei zahlreichen Kunden in der Metallverarbeitung im Einsatz.

Welche Voraussetzungen muss ein Roboter in der Metallverarbeitung erfüllen?

Um einen Industrieroboter in der Metallverarbeitung einsetzen zu können, muss eine unkomplizierte Kommunikation und Interaktion zwischen dem Roboter und allen gängigen externen Tools sowie Anlagen möglich sein. Nur so ist es möglich, dass der Roboter spanende und nicht-spanende Fertigungsverfahren ausführen kann.
Eine weitere Voraussetzung, die ein Industrieroboter erfüllen muss, um effektiv in der Metallverarbeitung eingesetzt werden zu können, ist die Präzision. Mit einer Wiederholgenauigkeit von +/- 0,05 mm ist HORST überaus präzise und stellt somit eine gleichbleibende Qualität sicher. Der 6-Achs-Industrieroboter HORST von fruitcore robotics zeichnet sich durch eine unkomplizierte Anbindung an externe Maschinen aus und kann vielfältige Automatisierungsaufgaben einfach und effizient bewältigen.
Auch den Einsatz unter teilweise schwierigen oder extremen Arbeitsbedingungen muss ein Industrieroboter im Bereich Metallverarbeitung meistern. HORST ist als Industrieroboter für die Metallverarbeitung entwickelt worden und übernimmt spielend die ihm gestellten Aufgaben.

Warum sollte ich meinen Roboter für den Bereich Metallverarbeitung bei fruitcore robotics kaufen?

Industrieroboter werden auch als Universalroboter bezeichnet, da sie sehr flexibel einsetzbar sind. Unser Industrieroboter HORST kann, vor allem in Kombination mit unserer Mobilen Roboter Basis flexibel für jegliche Anwendung eingesetzt werden.  Das ist besonders in der Metallverarbeitung interessant. Haben Sie unterschiedliche Maschinen für die Sie eine Automatisierungslösung suchen? Dann ist HORST bestens für Sie geeignet.
Mit seinen unterschiedlichen Reichweiten ist HORST universell einsetzbar.
Nicht nur das, HORST überzeugt auch durch seine intuitive Software. Mit horstFX können in nur wenigen Minuten komplexe Abläufe erstellt werden. Und das ohne Programmierkenntnisse!
Durch die Einfachheit der Programmierung und das einzigartige Preis-Leistungs-Verhältnis ist HORST Ihre Chance zum einfachen und bezahlbaren Einstieg in die Automatisierung.

Was kostet ein Roboter für die Metallverarbeitung?

Um mit einem Roboter arbeiten zu können, benötigen Sie neben dem Roboter weitere Komponenten. Die Kosten für das gesamte Robotersystem sind deshalb so individuell wie die Anforderungen, die sich aus dem zu automatisierenden Prozess ergeben.

Neben den reinen Anschaffungskosten für den Roboter selbst, entstehen Kosten für die Peripherie, also spezielle Anbauteile wie Greifer, Sauger oder andere Werkzeuge. Je nach Einsatzgebiet und Aufgabenspektrum ergeben sich hier individuelle Anforderungen, denen der Roboter in seiner Ausstattung gerecht werden muss. Weitere Kostenpunkte sind üblicherweise das System Engineering, das Projektmanagement, die Inbetriebnahme, der eigentliche Betrieb sowie Instandhaltung und Wartung.
6-Achs-Industrieroboter HORST ist dank seiner innovativen Kinematik und dem damit einhergehenden Antriebskonzept so konzipiert, dass der Einsatz von Standard-Getrieben problemlos möglich ist. Deshalb hat HORST, im Vergleich zu Konkurrenzprodukten, einen deutlichen Preisvorteil und das, obwohl wir in Deutschland produzieren und damit höchste Qualität liefern.

Günstiger ist HORST übrigens nicht nur in der Anschaffung. Auch im laufenden Betrieb ist der Industrieroboter sehr sparsam und verschleißarm. Aufgrund der einfachen Programmierung sparen Sie obendrein noch Zeit und damit Geld!

Welche Vorteile bietet ein Roboter in der Metallverarbeitung?

Durch das universelle Anwendungsspektrum werden Industrieroboter in der Metallverarbeitung effizient eingesetzt. Mit externen Komponenten ist ein Roboter fähig verschiedenste spanende oder nicht-spanende Fertigungsverfahren auszuführen. Auch HORST ist als 6-Achs-Industrieroboter genau für diese Branchen entwickelt worden. Kommunikation und Interaktion ist mittels der in der Industrie gängigen Schnittstellen an der Steuerung horstCONTROL, mit den verschiedensten Werkzeugmaschinen möglich. Roboterbasierte Automatisierungslösungen bieten eine hohe Präzision. Auch HORST ist mit einer Wiederholgenauigkeit von +/- 0,05 mm überaus präzise und stellt somit eine gleichbleibende Qualität sicher. Darüber hinaus übernimmt HORST monotone, gefährliche und anstrengende Aufgaben und verringert das Verletzungsrisiko.

X

Zum fruitcore Newsletter anmelden